HOME   |   KATZEN     IGEL   |   WILDTIERE
     
Katze bringen
Vermittlung
Freigänger
Wohnungskatzen
Bereits vermittelt
Patenkatzen
Streunerkatzen
    
Ihre Hilfe
Patenschaft
Tierpension
Mitgliedschaft
Geldspende
Testament
Sachspende
Futterspendenbox
Arbeitseinsatz
Banner-Werbung
«Zooplus»
«Schöner Kratzen»
«Amazon»
   
Katzen-Rätsel
 

Eine kleine Auswahl an Katzen aus unserem Tierheim, die ein neues Zuhause gefunden haben.

Wenn auch Sie eine Katze aus unserem Tierheim aufgenommen haben und die Entwicklung Ihres Schützlings auf dieser Seite veröffentlichen möchten, senden Sie uns per E-Mail () oder per Post einen Text und ein(ige) Foto(s). Vielen Dank.

 

Püppi II.

Wer kann sich noch an die schlimme Geschichte erinnern, als 4 Katzen in einer Wohnung in Triestewitz zurück gelassen worden. Eine davon war Püppi II.
Um so mehr freuten wir uns jetzt über die sehr gute Nachricht von Püppi II. aus ihrem neuen Zuhause, in das 2018 eingezogen ist. Ein super tolles Zuhause, wo es an nichts fehlt. Seit 5 Wochen hat Püppi eine Spielkameradin, namens Traudel, mit der sie sich prima versteht.

 

Naila

Im März 2020 durfte ich Naila persönlich in ihrem Zuhause besuchen. Eine Katze, entspannt, die ihr Leben genießt. Man kann gar nicht glauben, daß diese Katze einmal Menschen aus dem Nichts angegriffen hat. Das Mittel: eine tolle Familie und Bachblüten.
Wir sind so glücklich, daß Naila dieses Zuhause gefunden hat.

 

Naike, jetzt Nike und Merlin

Hallo
es ist sehr lange her das ihr von mir gehört habt. Mittlerweile lebe ich mit Seniorkater Merlin in einem Eigenheim. Merlin ist mit seinen fast 17 Jahren zwar nicht mehr der Jüngste ,aber ich heize ihm regelmäßig ein 😺!Mir geht es prima und ich folge meinen Menschen auf Schritt und Tritt. Am liebsten schmuse ich mit meinen Menschen, und verkrieche mich unter ihren Haaren.
Merlin war auch bei Ihnen vom 1.7.2003-2.10.2003. Geboren wurde er am 30.6.2003.Er hat leider schon einiges durch Bauchspeicheldrüsenentzündungen. Nieren-Blasenentzündungen, inklusive 1 Jahr Insulin spritzen. Im Moment braucht er nur Schilddrüsentabletten. Man oh man, was man nicht alles tut 😉.
Liebe Grüße eure Nike und Merlin

 

Ölsa II.

Da Ölsa II. nicht ganz so scheu war, hatten wir sie nicht wieder an einer Kastrationsstelle ausgesetzt, um den Katzendruck zu verringern. Wir hatten die Hoffnung aus Vermittlung fast schon aufgegeben, weil sie immer noch sehr schreckhaft war. Doch dann fand sich doch noch eine Familie, die sie aufnahm und die Chemie stimmte sofort. Ölsa fühlt sich wohl und darf im Mittelpunkt stehen.
Danke den neuen Dosis.

Liebes Team des Tierheims Arzberg,

nach zwei Wochen im neuen Zuhause meldet sich Ölsa - nun Elsa - aus ihrem neuen Zuhause. Sie hat sich sehr gut eingelebt und möchte so gerne überall dabei sein.

Streicheln, Entdecken, Schlafen und vor allem ganz ganz viel Fressen!

Das Tatzen haben wir schon sehr gut in den Griff bekommen. Sie lässt sich streicheln und kommt zum Kuscheln aufs Sofa. Auch die Angst ist gewichen.

Wir freuen uns sehr über unser neuen Familienmitglied.

 

Maria

Aus der Mail konnten wir entnehmen, daß Maria ein Verdauungsproblem hatte. Was Sie als Ihre Dosis alles gemacht haben, damit Maria gesund wird, ist gar nicht hoch genug anzurechnen. Es kostet viel Zeit, Ausdauer und Geld. Sie haben unsere volle Achtung.
Maria hat ein super Zuhause, ob mit ihrem Kumpel auf dem vernetzten Balkon oder in der Wohnung, alles prima. Danke.

Weiter >

Tierheim Arzberg, Pfarrstraße 3, DE-04886 Arzberg
Tel. +49 34222 - 43 707 | Fax. +49 34222 - 43 707 | E-Mail:
Anfahrtsplan | Öffnungszeiten: ohne Voranmeldung täglich nur von 14-16 h
x
Copyright © 2004-2006 Tierheim Arzberg | Alle Rechte vorbehalten | Impressum & Haftungsausschluß
Torgauer Zeitung zooplus.de