HOME   |   KATZEN     IGEL   |   WILDTIERE
     
Katze bringen
Vermittlung
Freigänger
Wohnungskatzen
Bereits vermittelt
Patenkatzen
Streunerkatzen
    
Ihre Hilfe
Patenschaft
Tierpension
Mitgliedschaft
Geldspende
Testament
Sachspende
Futterspendenbox
Arbeitseinsatz
Banner-Werbung
«Zooplus»
«Schöner Kratzen»
«Amazon»
   
Katzen-Rätsel
 

Zur Zeit leben 19 vermittelbare Wohnungskatzen im Tierheim Arzberg. Ein Teil ist schwer vermittelbar, ein Teil überhaupt nicht.

 
Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens:

A Ä B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Y Z
Zurück zu Buchstabe J Weiter zu Buchstabe S
PEER  
   
Geschlecht männlich
Geburtsjahr ca. 28.07.2018
Kastriert Nein
Geimpft Ja
Beschreibung Neue Öffnungszeiten: Mo.-Sa. von 14-16 Uhr.
Peer ist ein halbwild geborenes rot-weißes Katerchen. Er ist sehr verspielt und neugierig. Hat man ihn auf dem Arm ist er verschmust. Ansonsten veralbert er gern den Menschen, in dem er sich einfach zurück zieht, nach dem Motto, nah komm doch Dosenöffner.
Geschichte Ein Bauernehepaar in der Kommune Dommitzsch läßt seine 2 Katzen nicht kastrieren. Lt. deren Aussage wird der Nachwuchs, wenn er noch ganz klein ist getötet. Wenn dieser aber 3-4 Monate alt ist erzählt man, zu Tierheimen und der Kommune, daß sich in der Scheune fremde Kitten aufhalten und Tierheime sollen diesen Aufnehmen. Jetzt war ich selbst vor Ort und habe die Frau zur Rede gestellt und die beiden Mutterkatzen gesehen. Die Frau gab zu, daß es immer der Nachwuchs der eigenen 2 Katzen ist. Sie sagte wörtlich:"Da, die getigerte Katze bringt wenigstens nur zwei zur Welt, aber da, daß rote Vieh immer gleich 5."
Was sollen wir machen? Die Kommune stellt sich stur und das Vet-Amt .....Kein Kommentar, da es noch nie eine Zusammenarbeit bei solchen Fällen mit denen gab. Zur Sicherheit haben wir alle 5 Kitten (Polka, Puzzle, Pisa, Perle und Peer) mit.
Besonderheiten  Aufnahme bei uns am 28.11.2018.
Peer brauch eine ruhige und längere Eingewöhnung, sonst sitzt er nur in einem Versteck.
Sind Sie an dieser Katze interessiert? Hier klicken!
Diese Katze weiterempfehlen (virtuelle Grußkarte)!
Bild der ganzen Katze
 
PHILIE  
   
Geschlecht männlich
Geburtsjahr 01.09.2017
Kastriert Ja
Geimpft Ja
Beschreibung Neue Öffnungszeiten: Mo.-Sa. von 14-16 Uhr.
Philie ist ein ganz verschmuster schwarz-weißer Kater. Wir bemerkten, das er sich öfter hinlegte und sein rechtes Bein beim Sitzen zur Seite stand. Die Rötgenaufnahme zeigte eine Zersetzung des Knochen nach der Kugel (Femurkopfhals). In einer OP wurde Kugel und der teils zersetzte Knochen entfernt. Aus dem einst, trotz der Verletzung, turbulenten Kater ist ein ruhiger Kater geworden. Nun muß sich Muskelmasse an dieser Stelle bilden. Eine spätere Vermittlung erfolgt nur in Wohnungshaltung.
Geschichte Philie wurde uns von einer Familie aus Torgau gebracht. Man hatte beobachtet, daß sich Kater schon lange im Neubaugebiet suchend aufgehalten hat. Leute, insbesondere Ausländer, ziehen dort ein, legen sich Tiere zu, ziehen wieder weg und lassen sehr oft ihre Tiere zurück. Nähere Angaben machten uns die Finder aus Sicherheitsgründen nicht. Leider kein Einzelfall. Die Ursache der Verletzung werden wir wohl kaum erfahren.
Besonderheiten  Aufnahme bei uns am 05.06.2018.
Philie grüßt seinen Patenonkel in Berlin.
Sind Sie an dieser Katze interessiert? Hier klicken!
Diese Katze weiterempfehlen (virtuelle Grußkarte)!
Bild der ganzen Katze
 
PISA  
   
Geschlecht weiblich
Geburtsjahr ca. 28.07.2018
Kastriert Nein
Geimpft Ja
Beschreibung Neue Öffnungszeiten: Mo.-Sa. von 14-16 Uhr.
Pisa ist zwar ein halbwild geborenes Kätzchen, hat aber bereits zum Menschen, wenn sich dieser sehr ruhig nähert und sie ihn über einen längeren Zeitraum kennt, Vertrauen und läßt sich streicheln. Bei Fremden und Streß versteckt sie sich.
Geschichte Ein Bauernehepaar in der Kommune Dommitzsch läßt seine 2 Katzen nicht kastrieren. Lt. deren Aussage wird der Nachwuchs, wenn er noch ganz klein ist getötet. Wenn dieser aber 3-4 Monate alt ist erzählt man, zu Tierheimen und der Kommune, daß sich in der Scheune fremde Kitten aufhalten und Tierheime sollen diesen Aufnehmen. Jetzt war ich selbst vor Ort und habe die Frau zur Rede gestellt und die beiden Mutterkatzen gesehen. Die Frau gab zu, daß es immer der Nachwuchs der eigenen 2 Katzen ist. Sie sagte wörtlich:"Da, die getigerte Katze bringt wenigstens nur zwei zur Welt, aber da, daß rote Vieh immer gleich 5."
Was sollen wir machen? Die Kommune stellt sich stur und das Vet-Amt .....Kein Kommentar, da es noch nie eine Zusammenarbeit bei solchen Fällen mit denen gab. Zur Sicherheit haben wir alle 5 Kitten (Polka, Puzzle, Pisa, Perle und Peer) mit.
Besonderheiten  Aufnahme bei uns am 28.11.2018.
Pisa grüßt ihre Patin in Wittenberg.
Sind Sie an dieser Katze interessiert? Hier klicken!
Diese Katze weiterempfehlen (virtuelle Grußkarte)!
Bild der ganzen Katze
 
POLKA  
   
Geschlecht weiblich
Geburtsjahr ca. 28.07.2018
Kastriert Nein
Geimpft Ja
Beschreibung Neue Öffnungszeiten: Mo.-Sa. von 14-16 Uhr.
Polka ist ein halbwild geborenes Kätzchen, welches sich aber mit viel Geduld zähmen läßt. Sie ist sehr neugierig und verspielt. Ihr Fell ist grau getigert mit rotbraun.
Geschichte Ein Bauernehepaar in der Kommune Dommitzsch läßt seine 2 Katzen nicht kastrieren. Lt. deren Aussage wird der Nachwuchs, wenn er noch ganz klein ist getötet. Wenn dieser aber 3-4 Monate alt ist erzählt man, zu Tierheimen und der Kommune, daß sich in der Scheune fremde Kitten aufhalten und Tierheime sollen diesen Aufnehmen. Jetzt war ich selbst vor Ort und habe die Frau zur Rede gestellt und die beiden Mutterkatzen gesehen. Die Frau gab zu, daß es immer der Nachwuchs der eigenen 2 Katzen ist. Sie sagte wörtlich:"Da, die getigerte Katze bringt wenigstens nur zwei zur Welt, aber da, daß rote Vieh immer gleich 5."
Was sollen wir machen? Die Kommune stellt sich stur und das Vet-Amt .....Kein Kommentar, da es noch nie eine Zusammenarbeit bei solchen Fällen mit denen gab. Zur Sicherheit haben wir alle 5 Kitten (Polka, Puzzle, Pisa, Perle und Peer) mit.
Besonderheiten  Aufnahme bei uns am 28.11.2018.
Sind Sie an dieser Katze interessiert? Hier klicken!
Diese Katze weiterempfehlen (virtuelle Grußkarte)!
Bild der ganzen Katze
 
PUZZLE  
   
Geschlecht weiblich
Geburtsjahr ca. 28.07.2018
Kastriert Nein
Geimpft Ja
Beschreibung Neue Öffnungszeiten: Mo.-Sa. von 14-16 Uhr.
Puzzle ist ein halbwild geborenes Kätzchen. Ihr Fell ist grau getigert mit rotbraun. Puzzle ist in der Lernphase das Vertrauen zum Menschen aufzubauen. Bei Fremden uns bei Streß läuft sie weg und versteckt sich.
Geschichte Ein Bauernehepaar in der Kommune Dommitzsch läßt seine 2 Katzen nicht kastrieren. Lt. deren Aussage wird der Nachwuchs, wenn er noch ganz klein ist getötet. Wenn dieser aber 3-4 Monate alt ist erzählt man, zu Tierheimen und der Kommune, daß sich in der Scheune fremde Kitten aufhalten und Tierheime sollen diesen Aufnehmen. Jetzt war ich selbst vor Ort und habe die Frau zur Rede gestellt und die beiden Mutterkatzen gesehen. Die Frau gab zu, daß es immer der Nachwuchs der eigenen 2 Katzen ist. Sie sagte wörtlich:"Da, die getigerte Katze bringt wenigstens nur zwei zur Welt, aber da, daß rote Vieh immer gleich 5."
Was sollen wir machen? Die Kommune stellt sich stur und das Vet-Amt .....Kein Kommentar, da es noch nie eine Zusammenarbeit bei solchen Fällen mit denen gab. Zur Sicherheit haben wir alle 5 Kitten (Polka, Puzzle, Pisa, Perle und Peer) mit.
Besonderheiten  Aufnahme bei uns am 28.11.2018.
Sind Sie an dieser Katze interessiert? Hier klicken!
Diese Katze weiterempfehlen (virtuelle Grußkarte)!
Bild der ganzen Katze
Zurück zu Buchstabe J Weiter zu Buchstabe S
A Ä B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Y Z
   

Tierheim Arzberg, Pfarrstraße 3, DE-04886 Arzberg
Tel. +49 34222 - 43 707 | Fax. +49 34222 - 43 707 | E-Mail:
Anfahrtsplan | Öffnungszeiten: ohne Voranmeldung täglich nur von 14-16 h
x
Copyright © 2004-2006 Tierheim Arzberg | Alle Rechte vorbehalten | Impressum & Haftungsausschluß
Torgauer Zeitung zooplus.de